Die "Moon Harp" Story:

Wenn jemand in einer klaren Sternennacht den Mond anschaut und das reine und unschuldige Herz eines Kindes hat, dann kann er das leise Spiel der Mondharfe hören. Diese Sage inspirierte die Komposition von "Moon Harp". Das Stück drückt die überwältigenden Emotionen aus, die in einer geheimnisvoll schweigenden Vollmondnacht aus der Tiefe unserer Seele aufsteigen. Ein Folge von wundervoll romantischen musikalischen Szenen beschreibt Gefühle von fernen leisen Sehnsüchten bis hin zu mächtigen lange unterdrückten Leidenschaften.